Zahlreiche Ehrungen beim Musikverein Wilhelmskirch

2012 JHVDie gute Harmonie die im Musikverein Wilhelmskirch herrscht, wurde bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung deutlich. Zahlreiche Vereinsmitglieder waren im Gasthaus Wilder Mann in Kappel erschienen. Im Mittelpunkt der Versammlung stand ein Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr, der Kassenbericht und eine Satzungsänderung.

Der Vorsitzende des Blamusik-Kreisverbandes Herr Reinhard Koppers konnte zahlreiche verdiente Musiker für ihre Verdienste und Treue zum Musikverein auszeichnen.

Die bronzene Ehrennadel für zehnjährige aktive Tätigkeit erhielten:

Christian Port, Daniel Jehle, Raphael Jehle, Elisa Jochum, Bernadette Gessler, Caroline Briegel, Moritz Kirchmann, Matthias Längle, Kathrin Sorg und Lisa Fiedler

Die goldene Ehrennadel für dreißigjährige aktive Tätigkeit erhielten:

Alwin Brielmaier, Anton Riedter, Ulrike Hießl, Thomas Kessler und Frank Brielmaier

Die  goldene Ehrennadel mit Diamant für fünfzigjährige aktive Tätigkeit erhielten:

Ulrich Musotter, Erwin Kaiser und Josef Gessler

Weiters wurde Frank Brielmaier für über zehnjährige Tätigkeit im Vorstand des Musikvereins die Förderermedaille in Bronze verliehen.

Baden und Württemberg harmonieren prächtig!

2012 KonzertBeim Gemeinschaftskonzert in der gut besuchten Festhalle Horgenzell demonstrieren die beiden Blasorchester auf Tengen und Wilhelmskirch wie gut Baden und Württemberg harmonieren.

Ein kurzweiliges und originelles Programm auf hohem musikalischen Niveau begeisterte das Publikum.

Vielen Dank an die Stadtkapelle Tengen für den Besuch in Oberschwaben.

 

Toller Erfolg für die Wilhelmskircher Nachwuchs-Musiker!

Im November und Dezember haben unsere Jungmusikanten an der D1-Prüfung der Bläserjugend teilgenommen und die Prüfung erfolgreich bestanden.

Der Musikverein Wilhelmskirch e.V. gratuliert

Johannes Beck, Franziska Hießl, Leonie Langer, Lisa Langer, Dana Lauenroth, Georg Metzger, Debora Müller, Jan Müller, Pius Müller, Oliver Leins, Martina Reichle, Johannes Riedter, Yvonne Rinderer und Georg Rist

zu diesem tollen Erfolg!